NOMADENSPIEß

 

1 Pfund mageres Hammelfleisch

¼ Pfund Speck

2 grüne Paprika

1 kleine Aubergine

4 Tomaten

2 Zwiebeln

Olivenöl

Senf

Pfeffer

Salz

Basilikum

Paprika scharf

 

Das Fleisch waschen, trocknen und in grobe Würfel schneiden. 3 Eßlöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Senf und eine Messerspitze Basilikum verrühren und das Fleisch eine halbe Stunde darin ziehen lassen. Den Speck in Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, putzen und trocknen, dann in grobe Teile schneiden. Die Aubergine waschen, den Stengelansatz herausschneiden und in daumendicke Scheiben teilen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Tomaten waschen und halbieren. Auf 4 Spieße nun abwechselnd Fleisch und Gemüse aufstecken. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und auf dem Bratrost oder im Grill ca. 20 Minuten braten. Mit Brot oder Reis servieren.

 

4 Personen

 

Land : Demokratische Arabische Republik Sahara

Gang : Fleischgericht

 

Quelle : Kochen wie in Afrika / Wolfgang Fritz und Erich Lutz