FUFU-MANIOKBÄLLCHEN

 

1 große Maniokfrucht

1 Ei

5 Eßlöffel Kondensmilch

Knoblauchsalz zum Abschmecken

3 Eßlöffel Butter oder Margarine

1 kleine gewürfelte Zwiebelße Maniokfrucht

wie in Afrika / Wolfgang Fritz und Erich Lutzgekocht. sind. bt, wenn sie heraushezogen wird).

 

Die Maniokfrucht wird geschält und in kleine Stücke geschnitten. Mit halb soviel Wasser kochen, wie Maniok in der Pfanne ist, bis sie weich ist. Das Wasser abgießen und Maniok zerdrücken. Ei, Milch, Zwiebel, Knoblauchsalz hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Daraus werden Bällchen mit einem Durchmesser von 3 cm geformt. Sollte die Masse zu weich bzw. zu feucht sein, mit etwas Mehl bestaüben. Die Bällchen werden in der Butter gebraten, bis sie braun sind. Margarine

n

 

4 Personen

 

Land : Liberia

Gang : Beigericht

 

Quelle : Kochen wie in Afrika / Wolfgang Fritz und Erich Lutz